Produkt- und Leistungsspektrum

Aufgrund der schon recht langen Firmengeschichte und aller dabei gewonnenen Erfahrungen ist RacTech in der Lage, eine sehr breite Produktpalette anbieten zu können. Dieses Angebot umfasst

  • Business- oder ERP - Software,
  • Dienstleistungen,
  • Hardwarekonzepte und
  • Netzwerke.

Das breite Leistungsspektrum in Verbindung mit jahrzehntelanger Erfahrung und hoher Sachkompetenz in vielen kritischen und teils außergewöhnlichen Anwendungen waren Vorraussetzung, Konzepte entwickeln und geeignete Komponenten liefern zu können, die stets den aktuellen Bedürfnissen der Kunden gerecht werden.

Neben oft benötigten Anwendungsprogrammen aus dem so genannten Office-Bereich bietet RacTech seit 1995 die umfassende Betriebsführungslösung Microsoft® Business Solutions - Axapta® und XAL® an. Diese Produkte decken die Anforderungen von Warenwirtschaft über Auftragsbearbeitung und Finanzbuchhaltung bis hin zur Produktionsplanung ab.

Mit der ERP Lösung von MESONIC® wird das Angebot für kleinere bis mittlere Unternehmen kostengünstig ergänzt. Nicht zuletzt aufgrund der Komplexität und der Notwendigkeit individueller Anpassungen auf unterschiedlichen Systemplattformen haben Vertrieb und Support für die Software zur Betriebsführung den Status eines eigenständigen Geschäftsbereichs angenommen. Das systemnahe Softwareangebot umfasst neben den Betriebssystemen und Entwicklungswerkzeugen auch Tools und so genannte Middleware - Produkte zur Steigerung der Effizienz und Senkung der Administrationskosten. Die Dienstleistungen werden bei RacTech im erweiterten Sinne des Wortes als lückenloser Dienst am Kunden verstanden. So umfassen sie auch die gesamte Palette von der qualifizierten Beratung vor dem Kauf über Installation, Inbetriebnahme, Einweisung, Benutzerschulung und Unterstützung in der Einrichtungs- und Betriebsphase bis hin zum technischen Kundendienst vor Ort im Störungsfall. Wartungsverträge unterschiedlichster Art, die im Einzelfall nach Gestaltung und Leistungsumfang auch individuell vereinbar sind, garantieren den Kunden die Verfügbarkeit aller Produkte des RacTech - Lieferprogramms. Workstations und Server mit den Betriebssystemen UNIX (vornehmlich SPARC/Solaris) und Windows in Verbindung mit Storage Produkten ergänzen das Angebot. So verfügt RacTech als deutscher Partner der Firmen EMC, Overland Data und ADIC über umfangreiche Erfahrungen mit NAS-, SAN und Back-up Library Produkten. Ergänzend zu den Basissystemen werden auch sämtliche gängigen Peripherie- und Erweiterungskomponenten angeboten. So runden RAID-Systeme, Netzwerkkomponenten und Backup-Systeme - um nur einige zu nennen - die Produktpalette der Hardware ab. In solchen Umgebungen kommen sowohl besondere Hardware- und Softwarekomponenten als auch Dienstleistungen zum Einsatz, die unter dem Dach eines erprobten technologischen Prinzips optimal zusammenwirken.

RacTech Firmengebäude

Firmensitz der Ractech GmbH & Co. KG in Hennef/Sieg

Geschäftsphilosophie

Das unternehmerische Ziel von RacTech war nie von unbändigem Wachstumsdrang getrieben. Vielmehr sollte die wirtschaftlich stets gesunde Basis auf einer überschaubaren Unternehmensgröße beruhen, die es zu jeder Zeit ermöglicht, sich mit einer nicht allzu großen aber ausreichenden Anzahl qualifizierter Mitarbeiter auf einen Markt einzustellen, der ständigen, und oft auch drastischen, Veränderungen unterliegt.

Im Vordergrund der Firmenphilosophie stehen nicht die Produkte, sondern die besonderen Beziehungen zu allen Kunden, die man in vielen Fällen als Partnerschaften bezeichnen darf. Denn RacTech fühlt sich verpflichtet, stets als vertrauenswürdiger Lieferant zu gelten, der selbst in außergewöhnlichen Situationen und im Bedarfsfall auch auf möglichst unbürokratischem Wege mit Rat und Tat zur Seite steht.

Historie

Die Firma RacTech GmbH & Co KG wurde 1978 unter dem Namen Racomp gegründet. Wichtigste Basis der geschäftlichen Tätigkeit war die Partnerschaft mit dem Computerhersteller Digital Equipment Corporation (DEC). Hier war auch das Office System LEX11 richtungweisend.

Schon zu diesem Zeitpunkt erkannte man die Bedeutung von Software und Applikationen um als Lösungsanbieter einen breiten Markt bedienen zu können. Die umfangreichen Erfahrungen mit Hard- und Software in einem Bereich, der damals als mittlere Datentechnik bezeichnet wurde, waren die Grundlage für die weitere Entwicklung der Firma. Das Dienstleistungssegment in Verbindung mit dem Hardwareangebot wurde kontinuierlich ausgebaut.

Das geprägte Selbstverständnis als Systemhaus und Full Service Anbieter sollte den Kunden die Gewähr bieten umfangreiche Dienste aus einer Hand beziehen zu können.